hör- und seebühne

by , under ARCHIV

20. 08. 2015 | 20:00 | funkhausteich, orf landesstudio | graz | lesung mit irene diwiak und stefan schmitzer; musik von sHARP cayenne |

Die Hör- und Seebühne am Floß des Funkhausteiches in Graz ist seit mehr als 20 Jahren Treffpunkt für Literaturinteressierte und Musikfans. Auch heuer lesen wieder hochkarätige Autoren aus ihren Werken, begleitet von exzellenten Musikern.

„Ich möchte teil der kreativen klasse sein, ich hätt dann geld und keine angst mehr“, bitterböse und scharfzüngig tönen Stefan Schmitzers Gedichte, vom Heimatlied bis zu abgrundtiefem „Traumzeugs“. Eine erfolglose, aber talentierte Komponistin und eine berühmte, aber unbegabte Sängerin sind die Protagonistinnen einer schrillen Operetten-Kulisse in Irene Diwiaks erstem Romanprojekt. Dazu hebt Julia Maier ihr Quintett „sHARPCayenne“ aus der Taufe.